50.Todestag von Kurt Wegner

Heute ist der 50.Todestag des früheren Charlottenburger Bezirksbürgermeisters Kurt Wegner. Geboren wurde er am 2.07.1898 in Berlin-Wedding und trat 1917 der SPD bei. Kurz nach dem Ersten Weltkrieg wurde er Reichsvorsitzender der Jusos. Er war Chefredakteur der Märkischen Volksstimme und von 1931-1932 Abgeordneter im Preußischen Landtag, bevor er dann 1932 im Reichstag saß. Während des Nationalsozialismus lebte er zurückgezogen im Eichwalde. Nach dem Krieg wurde er dort Bürgermeister. Er floh allerdings 1949 nach West-Berlin. 1954 wurde er Bezirksstadtrat in Charlottenburg-Wilmersdorf für Personal und Verwaltung bzw. stellvertretender Bürgermeister. Von 1958 bis zu seinem Tod am 21.02.1964 war er Bezirksbürgermeister in Charlottenburg.

Als Jusos von Charlottenburg-Wilmersdorf gedenken wir heute seines Todestags.

Zur Werkzeugleiste springen