Rückblick Januar 2012

Mit viel Elan sind die Jusos Charlottenburg-Wilmersdorf in das neue Jahr gestartet. Vor uns liegt ein spannendes Jahr, welches frei von Wahlkämpfen ist, also ganz besonders gut der inhaltlichen Arbeit dienen kann und soll.

Unsere momentane Themenenreihe beschäfigt sich mit „Bildung“. Beim ersten Plenum beschäftigten wir uns erst einmal etwas grundsätzlicher mit dem Thema. Mit unserem Referenten Kevin Kühnert, stellvertretender Landesvorsitzender der Jusos Berlin, diskutierten wir über das Spannungsfeld zwischen Individuum und Gesellschaft beim Thema Bildung. Was erwartet der Einzelne und was erwartet die Gesellschaft. Diese Diskussion war sehr spannend und uns ist klar geworden, das mehr auf dieser Ebene diskutiert werden sollte, bevor man darüber spricht ob man nun 12 oder 13 Jahre zur Schule gehen sollte.

Bei unserem zweiten Plenum hatten wir Erhard Kohlrausch von der Arbeitsgemeinschaft für Bildung (AfB)der SPD zu Gast um über die Einführung der integrativen Sekundarschule zu sprechen. Hier ist sicher eine positive Entwicklung zu beobachten, was uns in unserer Forderung nach einer Schule für Alle eigentlich nur bestärken kann.

Am 28.Januar hatten wir dann unsere Jahresklausurtagung, auf der wir das vergangene Jahr reflektierten und das kommende Jahr planten. Jetzt kann es richtig losgehen!
Wir würden uns freuen wenn du dabei bist!

Zur Werkzeugleiste springen